GEMEINSAM für Fairness, Respekt und Toleranz

Spiel ohne Grenzen – 1. FC Eschenau (22. Juli 2017)

Am 22. Juli 2017 begeisterte der 1. FC Eschenau zahlreiche jugendliche und erwachsene Sportlerinnen und Sportler sowie Noch-Nichtsportler beim “Spiel ohne Grenzen”. Die Sparkasse Erlangen unterstützte den ungewöhnlichen und etwas anderen Sportwettbewerb. Austragungsort war der Fußballplatz des Vereins, auf dem vor der geplanten Generalüberholung die letzten spielerischen Aktivitäten ausgetragen wurden.

Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene für Bewegung und Sport zu begeistern war eines der Ziele der erfolgreichen Veranstaltung. Alle durften sich am Samstag in unterschiedlichen Disziplinen beweisen. An verschiedenen Stationen gab es Herausforderungen zu meistern, die von den verschiedenen Abteilungen des Vereins betreut wurden. So zum Beispiel: Tischtennis, Turnen, Fußball, Handball, Leichtathletik und Kung Fu.

 


Tischtennis auf eine andere Art vor dem Vereinsheim

 


Tischtennisabteilung in Aktion …

 


Vorbereitung zum Sackhüpfen.

 


Schwierige Disziplin: Hürdenlauf

 


Kirschkernspucken …

 

Fotos: privat

zurück