GEMEINSAM für Fairness, Respekt und Toleranz

Fußballturnier der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg (20. Juli 2014)

„… Lokalderbys haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze …“, schreibt Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) in seinem Grußwort zum Fußballturnier der VG Gräfenberg. Tatsächlich gab es eine faustdicke Überraschung: Der A-Klassist FC Thuisbrunn schlug den Kreisliga-Aufsteiger TSV 09 Gräfenberg verdient mit 3 : 1. Im Spiel gegen den SV Hiltpoltstein unterlag der FC Thuisbrunn mit 3: 0 und belegt somit den 2. Platz im Turnier. Der Vorjahrssieger, die Spielvereinigung Weißenohe, musste sich mit dem 4. und letzten Platz zufriedengeben. Sie unterlag Gräfenberg im Kampf um Platz 3.

Bei den Reservemannschaften spielten der TSV 09 Gräfenberg und die Spielvereinigung Weißenohe um den 1. Platz. Das Spiel endete 0:0, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen getroffen werden musste. Gräfenberg hatte die besseren Torschützen und erreichte den 1. Platz aufgrund des Torverhältnisses von 4:2. Insgesamt waren alle Spiele des Turniers, trotz der drückenden Hitze, schnell, spannend, äußerst interessant und fair.

Recht treffend schreibt Dr. Rainer Koch in seinem Grußwort: „ … Wenn heute am 20. Juli 2014 das Turnier in Thuisbrunn angepfiffen wird, geht es selbstverständlich nicht nur um Punkte und Tore, denn alle vier teilnehmenden Vereine sind auch Teil des Gräfenberger Sportbündnisses. Fußball ist mehr als ein 1:0, so hat es unser langjähriger DFB-Präsident Egidius Braun angesichts der riesigen Bindungskraft der der sozialen Verantwortung des Fußballs gesagt. … Im Fußball wird niemand ausgegrenzt. Fußball bietet Platz für alle Menschen, egal welcher sozialen Herkunft, Hautfarbe und Glaubensrichtung. Wir Fußballer lehnen Rechtsextremismus, Gewalt, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Antisemitismus entschieden ab.“

Die Siegerehrung übernahm der neue 1. Bürgermeister der Stadt Gräfenberg, Hans-Jürgen Nekolla, in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg. Im nächsten Jahr findet das VG-Turnier beim Turniersieger, dem „kleinen HSV“ in Hiltpoltstein statt.

 


Die 4 Mannschaften des VG-Turniers mit dem Sportplatzbanner „Die Welt ist bunt – der Sport auch. Gemeinsam für Fairness, Respekt und Toleranz“.

 


1. Sieger des Fußballturniers der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg: SV Hiltpoltstein. Auf dem Bild Daniel Friedrich vom „kleinen HSV“, Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla und Stadionsprecher Alfred Lanzendorfer. Im Hintergrund der 1. Vorstand des FC Thuisbrunn Alexander Schütz, der das Grußwort des BFV-Präsidenten Dr. Rainer Koch verlesen hat.

 


Der SV Hiltpoltstein mit dem Siegerurkunde und dem Wanderpokal

 


Spiel um Platz 1: SV Hiltpoltstein (rotes Trikot) gegen den FC Thuisbrunn

 


Spiel um Platz 3: TSV 09 Gräfenberg (gelbes Trikot) gegen die Spielvereinigung Weißenohe

 

Fotos: privat

zurück