GEMEINSAM für Fairness, Respekt und Toleranz

„Fit und fair – ich will mehr!“ – eine tolle und außergewöhnliche Aktion des SC Egloffstein (27. Juli 2013)

Im Rahmen der Zelttage in Egloffstein vom 27. Juli bis 10. August 2013 führte der Egloffsteiner Sportverein gleich am 27. Juli 2013 nachmittags einen Kinder- und Jugendtag auf dem Sportgelände durch. Der Jugendtag stand unter einem besonderen Motto: „Fit und fair – ich will mehr!“ Für dieses Ereignis übernahm das Gräfenberger Sportbündnis die Schirmherrschaft.

Über Fairness und Toleranz im Sport wird vielfach diskutiert. Glücklicherweise verlaufen fast immer alle Spiele und Begegnungen äußerst friedlich und respektvoll – auch wenn es manchmal schwerfällt, beispielsweise die Entscheidungen des Schiedsrichters zu akzeptieren oder manche unangebrachte Zurufe der Zuschauer zu überhören. Kinder haben meist ein eigenes Gespür für Fairness im Sport. Dazu tragen auch viele Aktionen der Sportvereine, der Sportverbände und des Gräfenberger Sportbündnisses bei.

Ungewöhnlich ist es, dass ein Jugendtag auch unter dem Aspekt der gesunden Ernährung durchgeführt wird. Die Jugendleiterin Kirsten Beneke wagte den Versuch und wurde von den Kids dafür durch einige Äußerungen bestärkt: „Das schmeckt aber gut!“, war nur eine der gemachten spontanen Äußerungen. Es müssen nicht immer Pommes-Frites, Burger und Bratwürste und als Getränk stark gezuckerte Getränke sein. Für das leibliche Wohl sorgte Yves, ein gebürtiger Franzose, der seit Jahren in Egloffstein lebt und mittlerweile auch die fränkische Kost in sein Repertoire aufgenommen hat.

Und am Abend gab es im Zirkuszelt eine von den Jugendlichen selbst organisierte Kinder- und Jugenddisco mit Musik, Snacks und coolen Getränken – natürlich akoholfrei! Wer wollte, konnte im Zelt unter Aufsicht übernachten!

Aber auch das sportliche Programm kam nicht zu kurz! Die verschiedenen Abteilungen des Vereins organisierten eigene Präsentationen und Übungen.

Den Auftakt machten im Zirkuszelt die Kleinsten mit einer originellen Tanzeinlage unter der Leitung von Kirsten Richter. Auch die Erwachsenen, meist Eltern und Geschwister tanzten und sprangen eifrig mit. Erstaunlich ist, dass sich auch Buben am Tanz und der Gymnastik erfreuen und eifrig mitwirkten.

Ein Höhepunkt des Nachmittags war sicherlich der Besuch des DFB-Mobils auf dem Sportgelände. Aufgrund der großen Hitze (eine Abkühlung im Planschbecken tat den Kids gut) wurden das Trainingsprogramm entsprechend angepasst und genügend Trinkpausen eingelegt. Die lizenzierten DFB-Trainer Willy Leipold und Wolfgang Müller verstanden es, die Kids immer sinnvoll mit dem Ball üben zu lassen und den Jugendtrainern wertvolle Anregungen zu geben. Der Besuch des DFB-Mobils hat sich gelohnt!

 


Auftaktveranstaltung nach der Begrüßung durch die Gesamtjugendleiterin Kirsten Beneke und dem Grußwort vom Gräfenberger Sportbündnis.

 


Groß und Klein in Aktion im Zirkuszelt!

 


DFB-Mobil: Training immer mit dem Ball!

 


Gruppenbild nach dem Training mit dem DFB-Mobil

 


Volleyballspielerinnen des SC Egloffstein bei einer Einweisung

 

Fotos: privat

 

zurück