GEMEINSAM für Fairness, Respekt und Toleranz

„Franken aktiv“ –Eschenau (6. Juli 2011)

Mit dem „BSLV-Sportpark“ und dem „Kommunen-Wettspiel“ machte der Bayerische Landes-Sport-Verband e.V. am 6. Juli 2011 Station in Eckental. Das großzügig angelegte und gepflegte Sportareal des Gymnasiums war Schauplatz der über 70 Bewegungsstationen. Mehr als 1.700 Kinder und Erwachsene nahmen am großen Spiel- und Bewegungsfest teil, das unter dem Motto stand „Sport sehen, erleben und ausprobieren“.

Bei strahlendem Sonnenschein sprinteten Kinder und Jugendliche über Hürden, balancierten, krochen unter und über Hindernisse, spielten Tischtennis oder Handball und vieles mehr. Recht reges Interesse herrschte am Fechtstand und an vielen Info-Ständen. Auch Rollstuhlfahrer hatten einige Aktivitäten zu bestreiten.

Der Landrat von Erlangen-Höchstadt, Herr Eberhard Irlinger, und der 1. Bürgermeister von Eckental, Herr Wilfried Glässer, waren ebenfalls bei  „Franken aktiv“ in Eschenau. Die 3. Bürgermeisterin Frau Ilse Dölle war eine der vielen Promis, die um Punkte für das Kommunen-Wettspiel kämpften.

 

Foto: privat
Gemeinsamer Info-Stand des ASV Forth und des Gräfenberger Sportbündnisses – Interessengemeinschaft Fairness, Respekt und Toleranz im Sport Gräfenberg und Umgebung direkt neben dem Info- und Meldestand des BLSV.

 

Foto: privat
Blick auf das großzügig angelegte Sportgelände während der Veranstaltung Franken aktiv in Eschenau.

 

 

zurück