GEMEINSAM für Fairness, Respekt und Toleranz

Das DFB-Mobil beim FC Stöckach (17.06.2011)

„Faires Training mit Fußball-Profis“, so kündigte die Regionalausgabe des Sonntagsblitz vom 12. Juni 2011 den Besuch des DFB-Mobils an.

26 Kinder der E- und F-Jugend aus Stöckach und Ermreuth und viele Zuschauer beteiligten sich am Demonstrationstraining mit den beiden BFV-Trainern Eric Mbarga und Nico Kempf. Die Begeisterung der Kids war groß. Die eineinhalb Stunden, ständig in Aktion und Bewegung, vergingen wie im Flug.

Wie gut das Demonstrationstraining bei den Nachwuchsfußballmädchen und Nachwuchsfußballjungen ankam, zeigen zwei Äußerungen von Kids: „Kommt das DFB-Mobil nächste Woche wieder?“ Ein ganz, ganz junger Fußballspieler, der zum ersten Mal so richtig auf dem Sportplatz mitmachte, sagte zu seiner Omi: „ … jetzt kannst Du mich gleich beim Sportverein anmelden.“

Auch die 7 Jugendtrainer aus Stöckach und Ermreuth erhielten viele Tipps und Hinweise. Danach gaben die Betreuer des Bayerischen Fußball-Bundes Informationen über Qualifizierungen, über die FIFA-Frauen-WM 2011 in Deutschland und den deutschen Mädchenfußball. Diese Informationen wurden mit Video-Spots präsentiert.

Aufgrund der guten Erfahrungen wird überlegt, in der Wintersaison in der Halle ein weiteres Training mit dem DFB-Mobil zu veranstalten.

Foto: privat
BFV-Trainer Erik Mbarga bei der Einweisung der Kids für die nächste Aktion. Gleich beginnt die nächste Runde …

 

Foto: privat
Das mitgebrachte Equipment ist wieder verstaut! Das DFB-Mobil kurz vor der Rückreise nach Bayreuth vor dem neuen Sportheim des FC Stöckach. Auf dem Bild (v.l.n.r.): Jugendtrainer Jens Midniok, 1. Vorstand Uwe Zollikofer, Jugendtrainer und Vereinskassierer Hartmut Rehm, BFV-Trainer Erik Mbarga, Jugendtrainer Klaus Kellner, BFV-Trainer Nico Kempf und Ludwig K. Haas (FC Stöckach).

zurück